Lexine

Strasenstrich Hamburg
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Jahre alt:
  • 49

Über

Der Länderreport bildet politische, wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Ereignisse und Entwicklungen in den Bundesländern hintergründig ab. Ebenso werden für ganz Deutschland wichtige Themen am Beispiel eines Bundeslandes dargestellt. Archiv Hamburg Alles Hafen, oder was? Twitter Facebook Pocket. Wer Hamburg verstehen will, muss sich mit dem Hafen auseinandersetzen. Ein Hafen, der die Menschen prägte durch Arbeit oder Arbeitsverlust.

Beschreibung

Der Hamburger Kiez ist im Normalfall laut und klebrig, er blinkt und stinkt.

HAMBURG taz Die Lichter mancher Bars, Stripclubs und Nachtlokale blinken noch müde, andere sind aus. Der Hamburger Kiez sieht dieser Tage aus wie die schmucklose Wandsbeker Chaussee an einem Dienstagabend: Man bekommt direkt Lust, nach Hause und ins Bett zu gehen.

Hostel für prostituierte steht vor dem aus

In Zeiten der Corona-Krise ist zu Hause bleiben natürlich richtig. Schon am Freitagnachmittag wurden Treffen von mehr als sechs Menschen verboten, nun darf man nur noch zu zweit unterwegs sein. Ein Streifenwagen wartet an der menschenleeren Kreuzung neben der Davidwache auf der Reeperbahn auf Grün. Die Polizisten können kaum glauben, dass die ganze Stadt tut, was sie soll: zu Hause bleiben. Auch die Stimmung auf strasenstrich Kiez ist von Vorsicht geprägt. Ein blasser Schimmer dessen, was hier an einem Freitagabend normalerweise los ist.

Die Reeperbahn verteidigt ihren Ruf als berüchtigte Partymeile seit Jahrzehnten. Hans Hamburg, Udo Lindenberg und sogar Tom Waits haben sie besungen — diese Nostalgie klebt noch heute an ihr. Sie übt einen Sog aus. Nichts an diesem Ort ist im eigentlichen Sinne schön.

Es ist laut, klebrig, blinkt und stinkt. Über die Reeperbahn torkeln auch jetzt zwei Gestalten, die offenbar nicht wissen, wohin mit sich. Der hat auf. Tatsächlich sind Kioske und Take-away-Restaurants zurzeit die einzigen, die geöffnet haben dürfen.

Herbertstraße

Welcher Tag ist eigentlich heute? Das Schnapsregal hinter ihm ist komplett aufgefüllt.

In der Gasse selbst ist niemand mehr. Wenn man von den Rotlichtlampen und einigen mit Bikinimodels beklebten Hauseingängen absieht, könnte die Gasse als Bühnenbild für die Augsburger Puppenkiste dienen mit ihrem Kopfsteinpflaster und den zwergenhaften Reihenhäusern. Prostitution ist aufgrund der Ansteckungsgefahr inzwischen verboten, Sexarbeit findet, wenn überhaupt, im Geheimen statt.

Entdecken sie deutschlandfunk kultur

Einer von ihnen ist Günni. Er hat freundliche Augen, einen Bart und ist für die Jahreszeit viel zu dünn angezogen. Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis taz. Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Die Coronapandemie geht um die Welt. Welche Regionen sind besonders betroffen? Wie ist die Lage in den Kliniken? Den Überblick mit Zahlen und Grafiken finden Sie hier. Die feinen Poren der Travertin Seifenschale binden die überschüssige Feuchtigkeit auf der Seife und ermöglichen die optimale Lagerung.

Alexander Diehl. Rosi McGinnity arbeitet seit 60 Jahren auf St. Dabei hat sie die goldenen und die dunklen Jahrzehnte miterlebt — und kennt alle Gangster von Rang. Prostitution ist seit Beginn der Coronakrise verboten. Die Sexarbeiterinnen Nicole Schulze und Laura Lönneberga wollen das nicht hinnehmen.

Patricia Hecht.

Eine taz-Umfrage zeigt: In allen Bundesländern ermittelt die Polizei gegen Impfpassfälscher. Die Dunkelziffer dürfte aber hoch sein. Konrad Litschko. Autor Philipp Kohlhöfer hat ein Buch über Viren und Wissenschaft generell geschrieben.

Ein Gespräch über Fortschritt, Verschwörung und Heulsusigkeit.

Alles hafen, oder was?

Ob astrologischer Aberglaube oder homöopathische Begeisterung: Früher konnten wir Freunden allerlei Schrullen verzeihen. Jetzt aber gehts ums Ganze. Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette. Dann mailen Sie uns bitte an kommune taz. Der Radikalenerlass verbaute Tausenden jungen Menschen den Berufseinstieg. Es gab rund 3,5 Millionen Anfragen beim Verfassungsschutz.

Rundgang auf St. Pauli : Nur ein blasser Schimmer Der Hamburger Kiez ist im Normalfall laut und klebrig, er blinkt und stinkt.

Einmal zahlen. Fehler auf taz. Inhaltliches Feedback? Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen. Externen Inhalt erlauben.

Schwerpunkt Coronavirus. Nord Sarah Mahlberg. Corona in Grafiken. Shop Die feinen Poren der Travertin Seifenschale binden die überschüssige Feuchtigkeit auf der Seife und ermöglichen die optimale Lagerung.

Der hansaplatz bei tag

Volle Spalte unterm Artikel. Mehr zum Thema. Coronavirus taz. Gefälschte Impfnachweise Über Differenzen mit Freunden und Familie Die Dämonen abschütteln Kolumne Ernsthaft? So können Sie kommentieren:. Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren? Den ersten Beitrag schreiben. Geben Sie Ihren Kommentar hier ein. Registrieren Passwort vergessen?

Hotels in der nähe von boutique hamburg st george

E-Mail Passwort. Alle Rechte vorbehalten. Für Fragen zu Rechten oder Genehmigungen wenden Sie sich bitte an lizenzen taz.

Top Nutzer

Lotty

Urlaubsangebote Pauschalreisen Frühbucher Last Minute Mietwagen Ferienwohnungen Kurzurlaub Rundreisen Skiurlaub Wellness Wochenende Flüge Away Reisemagazin Kürzlich gebucht Reiseschnäppchen Alle Urlaubsangebote.
Mehr

Brittani

Tagsüber Treffpunkt für Restaurantbesucher — nachts Ort für Drogenkriminalität und illegale Prostitution.
Mehr

Mary

Schon Ende September soll das Angebot auf 20 Plätze verkleinert werden.
Mehr