Fred

Nackt In Der Schule Geschichte
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Jahre alt:
  • Ich bin 43

Über

Eine Lehrerin zieht sich vor der Klasse um, ohne dass viel zu sehen ist. Zehn Monate lang ermittelt das Münchner Personalreferat wegen einer angeblichen Belästigung der Schüler.

Beschreibung

Am Sonntag regnete es. Deshalb spielte ich in meinem Kinderzimmer. Ich wollte Pirat spielen. Dann hatte ich ein riesiges Schiff und dann kam Black Beard, ein böser Pirat mit seiner Mannschaft. Wir fuhren sofort zur Insel und fanden ihn und waren reich. Dann hörte ich eine Stimme.

Freizügig in der schule: was schüler und lehrer über zu viel nackte haut denken

Die kleine Maus langweilte sich sehr. Als die andere Maus schlief, schlich sie davon. Im nächsten Raum entdeckte sie plötzlich, dass sie auf einer einsamen Insel gestrandet waren. Die Maus rannte los um es allen zu sagen. Sie gingen alle auf die Insel, denn das Schiff war total kaputt. Aber sie wussten, was zu tun war. Und dann gingen sie auf Futtersuche.

Sie ging rein und lief und lief. Aber da sah sie ein Licht. Als sie da war, war das ein Alien. Komischerweise sprach er Mausisch. Denn als sie den Mars erkundeten, sahen sie die Maus. Die kleine Maus langweilt sich sehr.

Um die schönsten zu sein, nehmen sie auch nachsitzen in kauf

Als die andere Maus schläft, schleicht sie davon. Sie verlässt ihre Ecke und will das Schiff erkunden. Im nächsten Raum entdeckt die Maus einen Zettel. Sie faltet den Zettel auseinander. Ich, der Schreiber dieses Zettels, habe eine Überraschung für den Leser versteckt. Sie ist hinter den Pfeilen.

Nach zehn Minuten hat die Maus schon sieben Pfeile gefunden. Sie läuft an den Löwen, Giraffen und vielen anderen Tieren vorbei. Sie macht die Tür auf. Plötzlich springt ein pelziges Tier auf sie drauf. Doch das Tier hält ihr den Mund zu. Nun tragen sie sie in ihr Zimmer. Das Tier bindet der Maus das Band ab. Irgendwann schlafen die Katzen ein.

Dann knackt sie das Schloss und die beiden Mäuse laufen zurück in ihr Loch. Und die beiden Mäuse schlafen ruhig ein.

Franz von assisi -

Ich bin Susi. Ich bin ein Marienkäfer. Früher konnte ich nicht fliegen. Ich wohnte in Dama.

Dama ist das Land der Marienkäfer. Dort schaute ich den anderen zu, wie sie zum Freizeitpark flogen. Meine Freunde waren sehr oft im Freizeitpark.

Lehrerin unter exhibitionismus-verdacht - nackt oder nicht nackt

Wenn sie ohne mich rüber geflogen waren, war ich immer sehr traurig. Aber eines Tages fasste ich meinen ganzen Mut zusammen. Aber wie?

Aber wir können in den Holzladen an der Schlucht gehen. Leider führte der Weg über die Schlucht, aber ich konnte mich auf Opa setzen. Als wir direkt über der Schlucht waren, fing es plötzlich an zu stürmen. Aber ein Wunder war geschehen: ich konnte fliegen.

Schnell flog ich zu Opa. Zusammen flogen wir zum Ende der Schlucht. Und ab diesem Tag konnte ich immer mit zum Freizeitpark fliegen. Vor einiger Zeit träumte ich, dass ich ein Pegasus war und von zu Hause ausgerissen war. Ich wollte Abenteuer erleben und kucken, was die Welt noch so zu bieten hatte.

Zunächst flog ich über Wälder und Felder.

Plötzlich merkte ich, dass die Bäume Augen hatten. Das ist unsere Insel und wir hassen es, wenn wir gestört werden. Aber man kann super im Wasser baden.

Ich finde es ja eigentlich schön zu baden, aber nicht, wenn mich lauter Algen hinunter ziehen und ich nicht mehr atmen kann. Da wurde mir klar, dass, wenn ich jetzt nichts unternähme, dass ich dann ertrinken würde.

Dann schwamm ich schnell nach oben und flog nach Hause. Dort freuten sich meine Eltern und ich riss nie wieder aus. Ein Glück war: alles nur ein Traum! Es war ein sonniger Morgen, als ich aus meinem Ei schlüpfte. Mein Name ist Blitz. Meine neun Geschwister und ich lebten in einem riesigen Nest mit mehreren Etagen. Dass ich geschlüpft bin, ist nun schon ein paar Jahre her und ich kann fliegen. Es war ein trüber Novembertag, und meine Schwester Grundel und mein Bruder Gerhard stritten sich mal wieder.

Also hatte sie sie als letzte, nicht ich. Und wenn Grundel und Gerhard die Fernbedienung wollten, dann würden sie den verprügeln, der sie als letztes hatte. In den letzten Wochen war ich es leider sehr oft gewesen. Ich zögerte nicht lange und schwang mich aus dem Nest und flog zu dem verbotenen Dschungel hinüber.

Ich war es leid, immer verprügelt zu werden. Sie flogen Tag und Nacht. Ich beobachtete sie aus meinem Versteck. Doch dann kam der Tag, an dem sie mich fanden. Aliosman will seinen Freund Eudy, den Bären, besuchen. Aliosman muss den Berg der tausend Stufen erklettern. Dabei trifft er auf Attila, den Berglöwen. Attila sagt: Wohin des Weges? Aliosman sagt: Zu Eudy.

Atti fragt: Darf ich mitkommen? Aliosman sagt: Ja, darfst du. Aliosman und Attila gehen zum Wald.

Dort treffen sie auf Tim-Luca, den Wolf. Wo geht ihr an diesem schönen Tag hin? Und sie gingen in den Dschungel, wo der Jaguar Lucas lebt. Er ist sauer. Tim, Aliosman und Atti fragen: Was ist denn los, geht es dir gut, Lucas? Nein, meine Mutter will mich nicht spielen lassen!

Eltern beschwerten sich, weil ihre töchter nackt duschen mussten

Komm, wir fragen alle. Lucas möchte spielen. Mama Jaguar sagt: Ok, aber er muss um 18 Uhr zu Hause sein.

Aktuell Mädchen

Mada

Das Hildebrand-Gymnasium wird im April nächsten Jahres
Mehr

Leoine

Franziskus war ein Sohn einer wohlhabenden Tuchhändlerfamilie in Assisi und genoss die Vorzüge eines reichen Familienhauses mit Bildung, Wohlstand und Geld.
Mehr

Deloris

Ein bayerischer Schulleiter verteilt XXL-T-Shirts, um Mädchen mit zu freizügigen Outfits zu bestrafen.
Mehr

Adrianne

Nach den vielen Missbrauchfällen an katholischen Schulen schockt seit dem Wochenende ein neuer Skandal Deutschland: Das Elite-Internat Odenwaldschule in Heppingen-Ober-Hambach sieht sich mit massiven Vorwürfen konfrontiert.
Mehr