Kitty

Männer Nackt Selfie
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Jahre alt:
  • 30

Über

Tock, tock. Soeben traf eine SMS ein, die du dir sofort ansiehst. In der nächsten Sekunde trifft dich die Verwirrung. Du suchst panisch den Ausschalteknopf. Rasch legst du das Handy bäuchlings auf den Tisch.

Beschreibung

Es gibt viele Gründe, wieso man keine Nacktfotos von sich verschicken sollte. Trotzdem ist Sexting ein Dauerthema — nicht nur bei Jugendlichen, die von Ex-Partnern mit Rache-Pornos erpresst werden, sondern auch bei Prominenten, deren private Foto- und Videoaufnahmen von Hackern ins Netz gestellt werden.

Seit November laufen bei Facebook nun erste Pilotversuchewelche das Problem eindämmen sollen: Wer ein Nackt-Selfie von sich versendet hat, sei es im Liebeswahn oder im Alkoholrausch, kann dasselbe Bild bald auch an Facebook schicken. Ein Algorithmus erstellt daraus dann einen digitalen Fingerabdruck, mit dem das Foto eindeutig identifiziert werden kann, ohne dass es auf den Servern der Firma gespeichert wird. Versucht nun ein Ex-Freund oder ein Hacker, dasselbe Bild auf Facebook, Messenger oder Instagram zu stellen, wird dieser Vorgang automatisch blockiert.

Dieser Pilotversuch mag gut gemeint sein, aber er hat Schwächen.

Warum ich nicht aufhören kann, nackt-selfies zu posten

Viele Schwächen. Unter anderem müssen im Moment noch Mitarbeiter von Facebook jedes Nacktbild einzeln sichten und dann entscheiden, ob dieses tatsächlich blockiert werden soll.

Ausserdem führt schon eine leichte Änderung am Foto, egal ob Farbkorrektur oder Bildausschnitt, zu einem anderen digitalen Fingerabdruck. Die Funktion verliert dann jegliche Wirkung. Natürlich ist Facebook nur eine von vielen Plattformen, wo solche Fotos geteilt werden können — an der globalen Problematik wird das Pilotprojekt also gar nichts ändern. Neben der Initiative des Tech-Giganten gibt es jedoch diverse weitere Firmen, welche unsere Sex-Selfies schützen wollen:. Amerikanische Entwickler haben beispielsweise die iPhone-App «Nude» programmiert, welche das Smartphone automatisch nach Nacktbildern durchsucht und diese in einem passwortgeschützten Ordner speichert.

Für diese Einordnung zuständig ist ein künstlich intelligentes Computersystem, das anhand von 30 Millionen Pornobildern gelernt hat, Nacktfotos eigenständig zu identifizieren. Der Prozess funktioniere schon sehr genau, sagen die Programmierer, einzig beim Bestimmen von Männerbrüsten habe die Software noch Mühe. Ein Bild vom fülligen Mann in Badehose wird dadurch als Nacktselfie klassifiziert. Daneben existieren diverse Apps, welche speziell für den Austausch von Nacktfotos entwickelt wurden: Wie bei Snapchat werden Bilder nach wenigen Sekunden gelöscht, zudem sind Screenshots deaktiviert.

Einen neuen Ansatz verfolgt die Website «Dick Code». Dort kann ein Mann anhand verschiedener Kategorien angeben, wie sein Penis aussieht: Grösse, Farbe, sogar Krümmung und Behaarung. Man n verschickt dann kein Foto von seinem besten Stück, sondern einen Link zur Website.

Was männer anstelle von «dick pics» verschicken können

Ob damit eine neue Ära für Sex-Selfies anbricht? Im Triemli, dem drittgrössten Krankenhaus des Kantons, wurde am Donnerstag angeblich wegen akuten Personalmangels eine neue Richtlinie erlassen: Angestellte mit leichten Covid-Symptomen, die einen PCR-Test machen, müssten sich nicht mehr zwingend in Quarantäne begeben, bis das Resultat feststehe. Sie dürften mit Genehmigung des Arbeitgebers und des Chef-Infektiologen weiterarbeiten, teilte ein Informant mit.

Hol dir die App! Startseite Schweiz International Wirtschaft Sport Leben Spass Digital Wissen Blogs Quiz Videos Promotionen. DE FR. Schweiz Regionen Coronavirus Corona-Zahlen International Deutschland USA EU Russland China Wirtschaft Börse und Co MoneyTalks Work in Progress Sport Fussball Eishockey Eismeister Zaugg Tennis Velo Ski Unvergessen Resultate Leben Gefühle Food Filme und Serien Rauszeit Unterwegs Spass Picdump Fail-Dienstag Cute News Retro Gerechtigkeit siegt Dumm gelaufen Klischeekanone Digital Android Apple Google Microsoft Hardware-Test Online-Sicherheit Wissen History Gesundheit Daten Karten Blogs Rauszeit Loading … Down by Law Rund um Gsund Die Nachhalterin Der Radgeber Emily National Emma Amour MoneyTalks Giacobbodcast Sektenblog Work in Progress Yonnihof Quiz Quizz den Huber Quizzticle Aufgedeckt Videos World of Watson Emily National Wein doch Franzoni Hemmige Chefsache Promotionen Gute News.

Was männer anstelle von «dick pics» verschicken können

Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung. Digital Facebook Was Männer anstelle von «Dick Pics» verschicken können. Wir sollen Sex-Selfies auf Facebook laden, damit diese nicht weiterverbreitet werden.

Nacktbilder & schwanz selfies

Das ist so absurd, wie es klingt. Doch es gibt auch noch andere Lösungen Mehr «Digital». Loading …. Diese Änderungen bringt der Schweiz — die Ehe für alle ist nur eine davon. Zürcher Contact-Tracing überlastet — Insider warnt wegen Omikron. Die lustigsten Memes und Karikaturen, die Impfgegner besser nicht anschauen sollten.

Mit diesen Codes schaltest du die geheimen Netflix-Kategorien frei — plus Weihnachtsfilme. Erkennst du diese Skigebiete, wenn du nur den Pistenplan siehst? Jetzt auf.

Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren.

Oder unterstütze uns per Banküberweisung. Themen Digital Aargauer Zeitung Apps Facebook Online-Sicherheit Sex. Das könnte dich auch noch interessieren:.

Abonniere unseren Newsletter. Infektiologe Fehr: «Es ist nicht das Virus, das mir dieses Jahr am meisten Sorgen macht». Er konsumierte ein Jahr nur Flüsahrung — so geht es ihm heute. Diese fünf Lebensmittel haben ihren guten Ruf nicht verdient. Omikron ist in der Schweiz bald dominant — und trotzdem gibt es einen Hoffnungsschimmer. Vor einer Woche erlitt W.

Radikale Impfgegner — oder warum friedliche Festtage gerade wirklich schwierig sind. Kein Spengler Cup — nun verliert der HCD mehr als zwei Millionen.

Schwule porno-bilder – nackte männer

HCD-Boss Gaudenz Domenig: «Ohne Hilfe der öffentlichen Hand werden wir nicht überleben». Olofssons Wechsel zu Biel — der Deal des Jahres, der in einer Woche gemacht wurde. Im bevölkerungsreichsten Schweizer Kanton ist das Contact-Tracing massiv überlastet, nun schlägt eine Fachperson wegen der hochansteckenden Omikron-Variante Alarm. Zur Story.

Aktuell Nutzer

Monique

Ich habe noch nie vorher ein Internetseite gefunden auf der so viele nackte Männer zu sehen sind.
Mehr

Nanette

Sobald du unsere Push-Nachrichten aktivierst, erhältst Du hier einen Überblick neuer Artikel seit deinem letzten Besuch.
Mehr