Jania

Inzest Geschichten Mutter Und Sohn
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Jahre alt:
  • 25

Über

Vor dem Bad angekommen vernahm ich das Plätschern der Dusche. Ich öffnete die Tür und steckte meinen Kopf in das Badezimmer.

Beschreibung

Ich dein, meinr Mutter wäre etwas passiert, da sah ich mein Mutter fast nackt auf dem Ehebett liegen. Mein Mutter hatte nur noch einn schwarzen BH und einn Strapsgürtel mit den dazu gehörigen Strümpfen an. Sie streichelte mit einr Hand Ihre Venusmuschel und massierte mit der anderen Hand Ihre Brüste. Denn ich hörte immer wieder den Namen mit dem ich vor fast 1einn getauft wurde.

Sie träumt wirklich beim Onanieren von mir. Mein Gedanken wurden immer verruchter, das wäre es jetzt gewesen, einach zu meinr Mutter gehen und mich vor sie hin knien und mit meinr Zunge die feuchte Muschie auslecken. In meinm Zimmer klickte ich auf ein Inzestseite und suchte mir einn Film heraus wo ein gierige Mutter Ihren Sohn mit Haut und Haaren vernaschte. Ich wurde Rot bei dem Gedanken meinn Sohn mit Sex zu verführen.

Ich sah zum ersten Mal seinn ausgefahrenen Schwanz, sah meinn Sohn beim wichsen zu. Ich schlich in das Zimmer, hockte mich neben das Bett und näherte mich dem Kopf meins Sohnes der gerade sein Augen geschlossen hatte.

Als hätte er mein Anwesenheit bemerkt öffnete er plötzlich die Augen und erschrak. Ich beugte mich vor und drückte meinm Sohn einn Kuss auf die Lippen. Mein Hand hatte ihr Ziel gefunden und ohne besondere Übung umfasste ich einach seinn halbsteifen Penis und begann mein Hand vorsichtig auf und ab zu bewegen, wie ich es zuvor bei ihm gesehen hatte.

Ich betreinte sein kleinn, zusammengezogenen Brustwarzen. Salzig schmeckte sie. Plötzlich begann der Schwanz zu zucken und das Becken meins Sohnes bebte. Also blies ich ihn weiter, bis ich etwas Salziges auf seinr Eichel schmeckte.

Dann bäumte sich mein Sohn auf einmal auf und drückte sein Speer tiefer in meinn Mundich massierte dabei sein Eier und saugte seinn Schwanz zur Hälfte in den Mund und zog wie Ich bei Mc Donalds am Strohhalm an meinn Erdbeershake ich spürte, das sein Eier sich verhärteten er sich vor mir aufbäumte und es mit einm mal aus seinm Schwanz geschossen kam. Schub um Schub seinr Sahne kam herausgeschossen und füllte meinn Mund.

Herb und salzig lag das glibberige Zeug auf meinr Zunge, als der Strom verebbt war. Alles nass, wie ich geahnt hatte. Langsam senkte ich mich abwärts. Sein Eichel drängte sich zwischen mein Lippen, spaltete sie. Fast sein ganze Eichel war jetzt bereits in meinr Muschi verschwunden. Komm, lass es uns jetzt tun, vögele mich, bums mich, fick mich… FICK MICH! Ich bewegte mich langsam vor und zurück, genoss das Gefühl seins prallen, dicken Schafts in meinr Muschi.

Nun lag er mit seinm ganzen Gewicht auf mir. Es ist gerade so schön! Am nächsten Morgen waren wir beide nackt. Ich legte mein Mutter rücklinks auf die Decke und saugte mal an der rechten und dann an der linken Titte. Schon fand ihre Hand meinn Schwanz der sich langsam schon wieder regte und sie wichste ihn mir ganz langsam und sanft. Sie stöhnte dabei als hätte sie meinn Schaft tief in sich.

Das leid einer geschiedenen mutter

Im nächsten Moment sprang sie herunter ihre roten Lippen küssten mein Eichel und ihre Zunge leckte flink über die gesamte Länge meins Schwanzes. Dann lag sie schon wieder neben mir griff mein Hand und führte einn meinr Finger in ihre triefnasse Möse. Langsam fickte ich sie mit meinm Fingernahm den vierzehnten dazu.

Sie legte sich auf den Rücken. Ich fickte sie mit meinr Hand und biss ihr dabei leicht in die Nippelwas sie immer mehr erregte. Ja mein Schatz fick. Komm gibs mir — knall der Mutti die ausgehungerte Schnecke Sie kam gewaltig schrieschlug um sich JAAA JAAA OH mein GOTT WIE GEIL. HÖR BLOS NICHT AUF. Ihr Herz raste. Sie keuchte. Es war ungewöhnlich eng und ich spürte die deutliche Enge meinr Mutter.

JAAA FICK mein GEILES feuchtes LOCH. ENDLICH OH IST DAS GEIL. JA fick mich. Bums mich durch — benutz mich. JAAA JAAA OH mein GOTT TIEFER. Immer höher schlugen ihre Wogen und sie schrie : Jaaaa ich komme schon wieder.

Inzest für anfänger

Oh ja. Da hörte ich auf — und löste mich von ihr. Ich sagte zu ihr los auf alle ein — Hundenummer :Schnell zitternd kam sie der Aufforderung nach und ich führte meinn Schwanz von hinten an sie heran — einn kurzen Moment lang überlegte ich ob ich sie in den geilen Arsch ficken soll, aber ich glitt wie von selbst in ihre triefnasse Fickfotze hinein. Sie schrie schlug mit den Händen aufs Bett und zitterte heftig. Ich sagte: das war die verdammt noch mal geilste Nummer die ich je erlebt habe. Mein Bett war hinter einem Vorhang versteckt und ich konnte das Ehebett meiner Eltern sehen von meinem Bett aus.

Mein Vater war schwerkrank und starb auch bald als ich 15 war. Mutter war dann lange allein, in dieser Zeit, ich hatte ein kleines Loch im Vorhang, sah ich, dass sie es sich selbst machte. Morgens wenn sie frei hatte, bin ich in ihr Bett gekrochen und wir kuschelten zusammen, dabei schob sich ihr Nachthemd hoch und wenn ich ihren Bauch streichelte, auch mal tiefer rutschte kam ich an ihre Schamhaare welche etwas feucht waren. Irgendwann streichelte sie meinen Schwanz der sehr schnell hart wurde und es dauerte nicht lange bis ich abspritzte.

Ich spritzte, weil ich ja mit dem Körper zu ihr lag, ihr auf den Bauch, die Titten und ins Gesicht. Sie fand das geil.

Bis sie einen neuen Mann hatte, fickten wir auch gemeinsam. Hallo, ich bin 24 Jahre jung männlich und würde gerne Bilder mit älteren Damen austauschen. Schreibt mir gerne unter [ protected] euren Telegramm Namen, dann füge ich dich hinzu und wir können Bilder und Videos tauschen.

Falls ihr mehr solcher Geschichten habt oder Bilder austauschen wollte schreibt mir bitte mein junger Schwanz wird richtig hart dabei. Mir ging es fast genauso. Meine Mutter war eine hübsche Frau. In den Sommerferien geschah es dann. Ich hatte wieder einen geilen Traum, aber es war schon morgens.

Wir waren beide alleine in der Wohnung, meine Mutter war noch im Eltern Schlafzimmer. Ich schlich aus meinem Zimmer und schaute durch die offene Schlafzimmertuer. Sie lag nur leicht zugedeckt in ihrem Bett, ich sah ihre schoenen Schenkel und es regte sich wieder was bei mir.

Sie musste mich gehoert haben, sie öffnete die Augen und sah mich in der Tür stehen. Hallo mein Schatz sagte die, komm doch ins Bett wir kuscheln noch ein bisschen. Es war mir eigentlich peinlich, aber ich legte mich zu ihr. Ich spürte ihren warmen Körper, die begann mich zu kitzeln, ihre Hände waren überall und beruehten wie zufällig meinen Schwanz, der sich langsam aufrichtete. Sie drückte sich immer enger an mich und fing an mich zu küssen.

Auch ihre Zunge drang in meinen Mund. Mein Schwanz war hart und steif und es war mir nun egal was nun geschehen wuerde,ich war saugeil. Durch das toben im Bett, war meine Hose heruntergerutscht, sie drückte mich wieder an sich und mein harter Schwanz drückte gegen ihren Oberschenkel.

Sie sagte kein Wort, fasste an meinen Schwanz und fing an zu wichsen.

Inzest / tabus geschichten

Sie nahm meine Hand und führte sie an ihre Fotze. Sie hatte die Beine nun weit geöffnet und rieb mit meiner Hand an ihrem Kitzler, die stoehnte immer lauter, während sie meinen Schwanz wichste. Ich war auch so geil, ich dachte nur ans abspritzen. Ja stoehnte ich wichs schneller, ich spürte meinen Saft kommen, sie sagte ich will sehen wie du spritzt, ja spritz sie stoehnte auf und begann zu zittern, da spritzte ich meinen Saft ab in hohen Bogen schoss die Sahne aus meiner Eichel, sie wichste alles aus mir heraus.

Auch meine Mam hatte einen geilen Abgang. Aber was nun. Es ist unser Geheimnis sagte sie, es darf keiner wissen. Ficken durfte ich sie nie, schade, aber das durfte nur mein Vater. Sie hat mir noch einige Male den Schwanz gewichst und auch ein paarmal einen geblasen.

Bis ich eine feste Freundin hatte, hatten wir sex. Ich denke gerne daran zurueck. Wer Lust hat bisschen zur schreiben und die Sau raus zulassen. Dann melde dich bei mir. Egal mit welchem Alter. Bin ein Mann.

Top Frauen

Valentina

Leicht deprimiert lag ich in meinem Bett und sah mir irgendeinen blödsinnigen Film im Fernsehen an.
Mehr

Benedicta

Mit 37 Jahren bin ich als Ehefrau unzufrieden und alleine.
Mehr

Jewel

Deutsche Sexgeschichten Inzest Geschichten.
Mehr

Lynda

Manches mal bin ich ja so richtig erstaunt, über das was so einige von sich geben.
Mehr