Abby

Geschichten Hose Klo
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Mein Alter:
  • 33

Über

Beitrag von Steini » 06 Jul Beitrag von Franz Otto » 06 Jul Beitrag von TheMagician97 » 09 Jul Beitrag von Steini » 10 Jul Beitrag von Looser » 10 Jul ,

Beschreibung

Meine Mami begeisterte sich sehr an meinen Schöpfungen — zumindest erweckte es in mir den Eindruck wenn ich sie täglich, mit vor Stolz beblähter Brust zu meinen Kunstwerken führte. Heute findet sich niemand mehr der sich an meinen Kreationen erfreut — tja, das Leben ist eben kein Klo. Aber kommen wir doch zu den unerquicklichen Erlebnissen die man so auf einem Häusl erleiden kann. Das war mir definitv eine Lehre und ich bevorzugte ab nun den Garten als Toilette. Allerdings nur Nachts. Tagsüber sperrte ich einfach nur nicht mehr die Türe ab. So auch nicht als ich, immer noch fünf Jahre alt, bei der Omi bin und mal aufs Klo muss.

In der Zwischenzeit muss auch die Tante pinkeln. Sie reisst die nicht verschlossene Tür auf und vorbei ists mit der Idylle. Falle hose lauter Schreck rückwärts ins Klo. Die Tante, offensichtlich immer noch sehr verstört ob des Anblicks eines Kindes auf der Toilette geschichten die Tür zu. Hänge nun in der Schüssel, Beine gegen Himmel gestreckt wie ein Käfer. Zappele und versuche mich zu befreien. Gelingt nicht.

Zappele noch mehr und versuche mich aus der Schüssel zu quälen. So ergebe ich mich meinem Schicksal und quäke nach der Omi um Hilfe. Das war mir eine Lehre. Und so ging ich nun auch tagsüber in die Büsche — da kann man keinen Fehler machen.

Im freizeitpark (kurzgeschichte)

Es gibt nämlich keine Türen. Später dann, während der Schulzeit ist das in die Büsche strullern von den prüden Lehrern nicht gerne gesehen. Übe mich daher im Vertrauensaufbau indem ich den Donnerbalken nutze um Hausaufgaben abzuschreiben. Übung gelingt. Habe gute Noten auf meine Hausaufgaben und auch beim aufs Klo gehen bin ich in zufriedener Stimmung.

Werde wieder nachlässig, unachtsam…bin Erwachsen und in der Türkei. Muss mal.

Suche Klo. Will mich nicht setzen. Stelle mich über Klomuschel und lasse laufen. Habe den Eindruck, dass es doch recht hell sei in meiner Kabine.

Eindruck täuscht nicht. Tür steht offen. Auch das noch. Schäme mich sicherheitshalber eine Runde. Erreiche Türe nicht. Versuche Blase zu einem kurzem Stopp zu ermuntern.

Kennt ihr geschichten zum thema ins bett/in die hose pinkeln?

Sie lässt sich nicht überreden. Kaum ein Tropfen ging daneben bemerke ich stolz bevor das sich schämen in Runde zwei geht. Denn Tür knallt zu, Tusch, und durch die Wucht auch gleich wieder auf, Tusch. Durch den Lärm werden mehr Zaungäste angelockt um zu schauen was denn da so vorgeht.

Die Kabine ist mittlerweile zur Sauna geworden — schwitze aus allen Poren und mein Gesicht glüht rot wie ein Pavian-Arsch. Fahre nicht mehr in die Türkei auf Urlaub…. Nicht ganz so blamabel ist der Umstand in den ich mich in einem schicken Restaurant bringe indem ich Herren- und Damentoilette verwechsele.

Bemerke es erst als ich, eingesperrt in der Kabine Wasser lasse. Kann es nicht glauben als ich Männerstimmen vernehme. Schäme mich.

Darum gehts

Will nicht raus. Aber das ist alles noch gar nichts.

Der Höhepunkt an Erniedrigung wiederfährt mir während eines Praktikums:. Muss aufs Klo. Möchte dort ein Ei legen. Mach das nicht gerne, aber was sein muss, muss eben sein. Nachdem ich Ballast abgeworfen habe drücke ich auf die Spültaste.

Wasser kommt. Raufe meine Haare und beschwöre das Rohr meine Hinterlassenschaft aufzunehmen. Werde ignoriert. Kurz bevor das Wasser den Klorand erreicht kommt es zum Stillstand.

Ich atme auf. Motiviert drücke ich erneut die Toilettenspülung. Möchte flüchten. Es ist das einzige Klo, ich der einzige Praktikant — kann WC nicht in diesem Zustand zurücklassen! Raufe mir nochmals die Haare.

Diese Schmach ertrage ich nicht! Erkenne die Doppeldeutigkeit und muss hysterisch lachen. Dann streife ich kurzerhand die Handschuhe über und — greife ins Klo. Kein Mülleimer. Mülleimer befindet sich VOR Kabine neben dem Waschbecken. Bitte JETZT. Bitte mach, dass keiner reinkommt und mir dabei zusieht wie ich meine Exkremente im Mülleimer verstaue!

Klo-geschichten. ja, ich meine toiletten!

Schaffe es unbemerkt das Häufchen zu versenken und dem Himmel sei Dank: es gibt einen Duftspray! Sprühe Inhalt in den Mistkübel. Es riecht als hätte jemand auf den Christbaum geschissen. Gehe zurück zur Arbeit.

Nehme eine Kotprobe und untersuche sie auf Würmer. Bin Tierärztin. Mache Praktikum auf der Parasitologie. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Meinen Namen, meine E-Mail-Adresse und meine Website in diesem Browser speichern, bis ich wieder kommentiere. Zum Inhalt springen. Manche Sammeln Münzen, manche Briefmarken und ich eben Klogeschichten. Nachts suche ich daher ab heute den Garten auf um Wasser zu lassen Das war mir definitv eine Lehre und ich bevorzugte ab nun den Garten als Toilette.

Nachts suche ich ab heute den Garten auf um Wasser zu lassen. Und Tagsüber nun auch. Die Tür steht sperrangelweit offen!

Beliebt Mädchen

Shannah

Es gibt ein vielleicht auf Anhieb eher seltsam anmutendes Forum: Aurum H2O www.
Mehr

Charyl

Möglicherweise stehen Ihnen dadurch nicht alle Funktionen dieser Webseite zur Verfügung.
Mehr

Shellie

Möglicherweise stehen Ihnen dadurch nicht alle Funktionen dieser Webseite zur Verfügung.
Mehr

Carri

Nando 26 lernte sein Date online kennen.
Mehr