Lynnette

Fkk Sardinien
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Mein Alter:
  • 31

Über

Das ging mal wieder durch alle Medien und begeisterte die Massen: Orlando splitternackt und kniend hinter Katy Perry auf einem Standup-Paddler! Da swingt der Gute dideldum und fährt damit im Kreis herum …. Ob er damit bei ihr Eindruck schinden konnte?

Beschreibung

San Giovanni, Felsen und Sand wechseln einander ab.

Die Strände auf Sardinien sind in ihrer Vielfalt so abwechslungsreich wie die gesamte Landschaft der Insel. Es gibt sowohl kilometerlange Abschnitte mit herrlichem feinen Sand als auch schroffe Steilküsten und rundgewaschene Felsen. Für jeden Geschmack ist also etwas dabei.

Grundsätzlich sind alle Strände frei zugänglich. Manchmal ist das Hinterland aber durch Campingplätze oder Feriensiedlungen so verbaut, dass es schwierig ist, den Weg ans Meer zu finden. Besonders in der Hochsaison wird an den schönsten Stränden eine Parkgebühr verlangt. Dafür werden die meisten Strände von den zugehörigen Gemeinden sauber gehalten. Auch das Wasser ist überall sehr klar, Algen und Quallen sind extrem selten. Einen Sonnenschirm kaufen Sie sich am besten vor Ort. Mit den bei deutschen Urlaubern so beliebten Strandmuscheln habe ich auf Sardinien keine guten Erfahrungen gemacht.

FKK ist auf Sardinien offiziell nicht gestattet, auch topless sonnenbadende Damen sieht man nur sehr selten. Bei Orosei und auf der Sinis-Halbinsel haben sich einige kleine inoffizielle FKK-Strände etabliert, es ist jedoch fraglich, wie lange diese noch geduldet werden. Achtung: Die Mitnahme von Sand, Steinen, Muscheln etc.

Hier befindet sich auch Sardiniens teuerstes Urlaubsparadies — die Costa Smeralda. Von der Landschaft her überaus faszinierend, ist dieser Teil der sardischen Küstenlinie für Familien mit kleinen Kindern nur bedingt geeignet. Zwischen den Felsen gibt es zwar immer wieder Sandbuchten unterschiedlicher Länge — die sind aber in der Hauptsaison ziemlich überfüllt. Zum Tauchen sardinien Schnorcheln findet man hier dagegen die besten Voraussetzungen.

Einige der schönsten Strände befinden sich auf den Inseln des Archipel La Maddalena. Bei Surfern beliebt sind die Strände zwischen dem Capo Testa sardinien Palauwobei sich der Ort Porto Puddu zum Surfzentrum entwickelt hat. Im Nordwesten befindet sich die Costa Paradiso — eine Feriensiedlung mit Villen und Hotels.

Weiter in Richtung Porto Torres liegen schöne breite Sandstrände, deren Hinterland noch relativ unerschlossen ist. Generell ist die Nordwestküste nahezu ständig starken Winden ausgesetzt. Was für Surfer ein Segen ist, kann fkk Familien mit Kindern schnell zum nervigen Fkk werden. Dann sind eher die Strände der Ostküste vorzuziehen. La Caletta, flaches Fkk und kilometerlanger Sandstrand. Südlich von Olbia liegen die — gerade bei deutschen Urlaubern beliebten — Ferienorte San Teodoro und Budoni.

Beide haben feinste Sandstrände zu bieten. Weiter Richtung Süden beginnt bei Posada ein fast 20 km langer Sandstrand, der nur am Hafen von La Caletta durch kleine Felsen unterbrochen wird. Ab Santa Lucia folgen Felsküsten und kleinere Sandstrände. Dann führt eine ausgefahrene Staubpiste zum Strand Berchida. Dort warten nur einige Sonnenschirm- und Surfbrettverleiher — und sardinien kilometerlanger Sandstrand.

Im weiteren Verlauf wird die Küste wieder flacher. Die Strände der Ogliastra bestehen fast durchgehend aus Sand. Der längste Sandstrand beginnt bei Santa Maria Navarrese und zieht sich bis Arbatax. Ab dem Capo Ferrato erstreckt sich auf ca. Das Hinterland ist mit Ferienhäusern bebaut, aber selbst in der Hochsaison ist der Strand noch nicht überlaufen.

In der Umgebung von Villasimius — und dann weiter Richtung Cagliari — reihen sich, von Felsen unterbrochen, etliche Sandbuchten aneinander. Hier wird es im Sommer und an den Wochenenden sehr voll, weil viele Einwohner von Cagliari zum Baden kommen. Vor den Toren der Hauptstadt liegt bei Poetto ein 8 km langer Sandstrand.

Fkk auf sardinien – nur was für orlando bloom?

Höhepunkt der Gegend ist jedoch die Costa del Sud im Südwesten der Insel mit phantastischen Dünenstränden. Im weiteren Verlauf Richtung Westen wird die Küste felsiger. Bis nach Porto di Teulada gibt es immer wieder kleinere Sandstrände. Die Westküste ist bei weitem nicht so touristisch erschlossen wie z. Besonders der südliche Abschnitt ist noch weitgehend ruhig. Südlich von Marina di Arbus zieht sich die Costa Verde mit ihren bis zu 30 Meter hohen Sanddünen dahin — für mich die landschaftlich schönste Küste der gesamten Insel. Allerdings ist die Anfahrt dorthin ziemlich beschwerlich.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Sinis-Halbinsel. Weiter nördlich sind bis Alghero kaum Badestrände vorhanden. Ab da erstreckt sich ein herrlicher Sandstrand bis Fertilia. Richtung Norden folgen die Steilküsten am Capo Caccia.

Campingplätze nudist, camping und feriendörfer nudist

Danach gibt es immer wieder sandige Abschnitte. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wir können Cookies anfordern, die auf Ihrem Gerät eingestellt werden. Wir verwenden Cookies, um uns mitzuteilen, wenn Sie unsere Webseite besuchen, wie Sie mit uns interagieren, Ihre Nutzererfahrung verbessern und Ihre Beziehung zu unserer Webseite anpassen. Klicken Sie auf die verschiedenen Kategorienüberschriften, um mehr zu erfahren.

Strände auf sardinien

Sie können auch einige Ihrer Einstellungen ändern. Beachten Sie, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Auswirkungen auf Ihre Fkk auf unseren Webseite und auf die Dienste haben kann, die wir anbieten können. Diese Cookies sind unbedingt erforderlich, um Ihnen über unsere Webseite verfügbare Dienste bereitzustellen und einige ihrer Funktionen zu nutzen.

Da diese Cookies für die Bereitstellung der Website unbedingt erforderlich sind, wirkt sich die Ablehnung auf die Funktionsweise unserer Webseite aus. Sie können Cookies jederzeit blockieren oder löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen ändern und das Blockieren aller Cookies auf dieser Webseite erzwingen. Wir respektieren es voll und ganz, wenn Sie Cookies ablehnen möchten, aber um zu vermeiden, Sie immer wieder zu fragen, erlauben Sie uns bitte, ein Cookie dafür zu speichern.

Sie können sich jederzeit abmelden oder sich für andere Cookies anmelden, sardinien eine bessere Erfahrung zu erzielen.

Was möchten sie tun?

Wenn Sie Cookies ablehnen, entfernen wir alle gesetzten Cookies in unserer Domain. Wir stellen Ihnen eine Liste der auf Ihrem Computer in unserer Domain gespeicherten Cookies zur Verfügung, damit Sie überprüfen können, was wir gespeichert haben. Aus Sicherheitsgründen können wir keine Cookies von anderen Domains anzeigen oder ändern. Sie können diese in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers überprüfen.

Wir verwenden auch verschiedene externe Dienste wie Google Webfonts, Google Maps und externe Videoanbieter.

Da diese Anbieter möglicherweise personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse erfassen, können Sie diese hier sperren. Bitte beachten Sie, dass dies die Funktionalität und das Erscheinungsbild unserer Website erheblich beeinträchtigen kann.

Schöne ferienwohnungen auf sardinien

Änderungen werden wirksam, sobald Sie die Seite neu laden. Sie können unsere Cookies und Datenschutzeinstellungen im Detail auf unserer Datenschutzrichtlinie nachlesen. Strände auf Sardinien San Giovanni, Felsen und Sand wechseln einander ab.

Am Capo Testa. Nordküste Cala Corsara. Küstenabschnitt bei Palau. Ostküste La Caletta, flaches Wasser und kilometerlanger Sandstrand. Costa Rei. Südküste Costa del Sud, Spiaggia di Tuerredda. Westküste Die einsamen Dünen-Strände der Costa Verde. OK Mehr Informationen.

Neu Mädchen

Tiffani

Foren Neue Beiträge Suche in Foren.
Mehr

Zoe

Google Analytics Cookies.
Mehr

Karin

Es gibt einige Nacktbadestrände auf Sardinien.
Mehr

Mandie

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub: Wer sich nach Freiheit und Meer sehnt, ist bei diesen 10 schönen FKK-Stränden in Europa genau richtig.
Mehr